Zehenschuhe

Vibram Fivefingers

Ich hab mir ein Paar neue Schuhe gekauft! Soweit ist das ja nichts besonderes. Aber da es für viele nicht wie richtige Schuhe aussieht werde ich des öfteren darauf angesprochen. Durch die vielen Fragen, die ich gestellt bekomme, bin ich auf die Idee gekommen, einen kleinen Erfahrungsbericht zu schreiben.

Weiterlesen …

Nachtcachen

Nachtcachen

Im Frühjahr und dem Sommer(?) diesen Jahres haben wir das ein oder andere Wochenende damit verbracht, mit dem Team Imke1967 nachts durch Stadt, Park, Wald und Flur zu spazieren. Natürlich nicht einfach nur so

Weiterlesen …

Besucher

Besucher
Online:
6
Besucher heute:
0
Besucher gesamt:
13.211
Besucher pro Tag: Ø
5
Zählung seit:
 05.09.2011

(Kommentare: 1)

Nachtwachen mit den "Imke's"

Nachts im Wald

Im Frühjahr und dem Sommer(?) diesen Jahres haben wir das ein oder andere Wochenende damit verbracht, mit dem Team Imke1967 nachts durch Stadt, Park, Wald und Flur zu spazieren. Natürlich nicht einfach nur so, um des spazierens willen, sondern um mit Taschenlampen nach Hinweisen zu suchen, die uns am Ende immer wieder zu einem Schatz führen sollen. NACHTCACHING!

tl_files/king4family/Bilder/Nachtcachen/Nachtcachen06.jpgDie Geocacher unter den Lesern werden die Begeisterung für diese spezielle Form des Geocaching´s sofort verstehen. Die anderen wahrscheinlich eher weniger. Die werden sich fragen stellen wie "Nachts mit der Taschenlampe durch Wald und Flur laufen? ...die ha´m se doch nicht alle...  ..."  Doch haben wir. Und wir haben immer sehr viel Spaß.

tl_files/king4family/Bilder/Nachtcachen/Nachtcachen07.jpgGerade bei der nächtlichen Schatzsuche, geben sich die Owner der Caches besondere Mühe, um etwas Beeindruckendes hin zu bekommen. Manchmal ist man einfach nur begeistert und kommt über ein gemurmeltes "Wow!" nicht hinaus, manchmal fragt man sich wie kommt man nur auf solche Ideen. Oft haben wir uns aber auch gefragt, wie man manche Rätsel, nachts im Wald, ohne technische Hilfsmittel (z.B. mobiles Internet) überhaupt lösen soll. Da wir in diesem harmonischem Team aber sehr unterschiedliche Leute sind, haben wir durch verschiedene Denkweisen aber meistens auch mehrere Lösungsansätze, von denen sich einer meistens dann auch als richtig herausstellt. Das technische Equipment ist für manche Nachtcaches auch etwas umfangreicher. So werden teilweise UV-Lampen und/oder Laserpointer(in der richtigen Farbe) benötigt. Gelegentlich nutzt man auch mal eine Digitalkamera, um Infrarotstrahlen sichtbar zu machen. Manchmal müßen wir aber auch nur eine Batterie mitführen, um vorinstalliertes Equipment zum laufen zu bringen.

Hier und da verweilen wir auch mal ein wenig länger.tl_files/king4family/Bilder/Nachtcachen/Nachtcachen13.jpg Mal weil es beim Rätseln etwas hakt, mal weil wir ein kleines Essenspäuschen machen, manchmal aber auch, weil wir uns einfach festgequatscht haben. Irgendeinem fällt dann aber immer wieder auf, warum wir eigentlich unterwegs sind. ;-) Interessanterweise "hakt" es in der Nacht viel seltener, als wenn wir im selben Trupp am Tage unterwegs sind...

tl_files/king4family/Bilder/Nachtcachen/Nachtcachen04.jpgSehr gut gefällt mir persönlich auch immer, das der Maddin immer tl_files/king4family/Bilder/Nachtcachen/Nachtcachen09.jpg seine Kamera dabei hat und auch im Dunkeln immer so tolle Bilder macht. Das veröffentlichen einiger dieser Bilder ist ja schließlich einer der Gründe diesen Text zu schreiben. Und NEIN, Maddin, es sind nicht nur die Bilder, warum ich so gerne mit dir losziehe...Lachend  Aber ich schweife hier schon wieder ab. Eigentlich sollte es hier ja um Nachtcaching gehen ....

 

tl_files/king4family/Bilder/Nachtcachen/Nachtcachen10.jpgWir sind jedenfalls gerne im Dunkeln unterwegs und lassen dafür auch mal die ein oder andere Party sausen. Auch eine etwas längere Anreise wird immer wieder gerne in Kauf genommen. Auch teilweise anstrengende Wegführungen bewältigt man. Wird man am Ende einer solchen Nachtwanderung doch immer mal wieder mit einer herrlich blinkenden Dose überrascht.

Und auch sonst gibt es immer wieder etwas in der Dunkelheit zu entdecken, was einem bei Tageslicht, nicht oder zumindest in nicht so spektakulärer Weise aufgefallen wäre...

tl_files/king4family/Bilder/Nachtcachen/Nachtcachen14.jpg tl_files/king4family/Bilder/Nachtcachen/Nachtcachen01.jpgtl_files/king4family/Bilder/Nachtcachen/Nachtcachen12.jpg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Martin | 21.04.2012

Sehr schön beschrieben. Nichts beschönigt, nichts ausgelassen und sehr schön präsentiert. Top!